Feiertage in Rumänien 2023: offiziell und inoffiziell

Diese Veröffentlichung wird über die Feiertage in Rumänien 2023 sprechen. Wir werden ihre genauen Daten nennen, Ihnen sagen, wann die Feiertage Werktage sind und wann nicht. Am Ende der Veröffentlichung finden Sie den Kalender der rumänischen Feiertage für 2023.

Das könnte Sie interessieren:

Welche Feiertage gibt es in Rumänien?

Alle Feiertage sind in zwei Arten unterteilt – öffentliche und inoffizielle. An inoffiziellen Feiertagen haben die Einwohner des Landes keinen arbeits- oder studienfreien Tag. Ein Feiertag kann auch ein Werktag sein. Tatsächlich sind alle Feiertage in Rumänien in drei Arten unterteilt:

  1. Feiertag und arbeitsfreier Tag;
  2. Feiertag und Werktag;
  3. Inoffizieller Feiertag und Arbeitstag.

Nachfolgend haben wir alle Feiertage in Rumänien 2023 aufgelistet. Gegenüber haben wir angegeben, zu welcher Art sie gehören. Wenn nichts angegeben ist, dann ist dieser Tag ein inoffizieller Feiertag und ein Werktag.

Januar

  • 1. Januar 2023, Sonntag — Neujahr (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 2. Januar 2023, Montag — Neujahr, zweiter Tag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 24. Januar 2023, Dienstag – Tag der rumänischen Einheit (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag).

Februar

  • 14. Februar 2023, Dienstag – Valentinstag;
  • Sonntag, 19. Februar 2023 — Constantin-Brancusi-Tag;
  • 24. Februar 2023, Freitag – Dragobete.

Wer ist Constantin Brancusi?

Constantin Brancusi war ein in Rumänien geborener Bildhauer und ein Pionier der modernen Kunst. Er verwandelte traditionelle Vorstellungen von Skulptur in neue, minimalistische Ausdrucksformen von Form und Materialität. Brancusi studierte an der Schule der Schönen Künste in Bukarest und zog dann 1904 nach Paris. Dort etablierte er sich schnell als Avantgarde-Künstler, der von Symbolismus und Jugendstil beeinflusst war.

Brancusi stellte regelmäßig im Salon d’Automne aus und wurde eng mit der Pariser Avantgarde verbunden, darunter Pablo Picasso und Henri Matisse. Seine Beiträge zur zeitgenössischen Skulptur wurden weltweit durch zahlreiche Ausstellungen und Retrospektiven gewürdigt.

Dragobete

Dragobete ist eine alte rumänische Gottheit, die mit Liebe, Fruchtbarkeit und der Ankunft des Frühlings in Verbindung gebracht wird. Er wurde am 24. oder 25. Februar geehrt, als sich junge Leute auf den Feldern versammelten, um an romantischen Ritualen teilzunehmen. Im Laufe der Zeit wurde Dragobete mit dem christlichen Feiertag St. Valentin identifiziert, obwohl seine heidnischen Wurzeln stark blieben.

In unserer Zeit bleibt Dragobete ein wichtiger Bestandteil der nationalen Kultur Rumäniens, insbesondere in ländlichen Gebieten, in denen traditionelle Bräuche gepflegt werden. Viele glauben, dass die Anrufung von Dragobeta Paaren und Familien Glück und Glück bringen wird, was es zu einem dauerhaften Symbol für Liebe und Harmonie in der rumänischen Kultur macht.

März

  • 1. März 2023, Mittwoch – Martisor;
  • 8. März 2023, Mittwoch – Internationaler Frauentag.

Was wird in Martisor gefeiert?

Martisor ist ein traditioneller rumänischer Feiertag zu Ehren der Ankunft des Frühlings. Der Begriff „Martisor“ bezieht sich auf ein kleines symbolisches Ornament aus rotem und weißem Faden, Band oder Kordel, normalerweise in Form einer Blume oder eines Schmetterlings. Rot und Weiß stehen für Neuanfang bzw. Reinheit.

Martisor wird oft als Zeichen der Dankbarkeit und Zuneigung an geliebte Menschen verschenkt und wünscht ihnen viel Glück und Gesundheit in der neuen Saison. Neben seiner kulturellen Bedeutung hat sich Martisor auch zu einer jährlichen Spendenaktion für verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen und Organisationen in ganz Rumänien entwickelt.

April

  • Freitag, 14. April 2023 — Karfreitag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 16. April 2023, Sonntag – Orthodoxes Osterfest (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 17. April 2023, Montag – Orthodoxer Ostermontag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag).

Mai

  • 1. Mai 2023, Montag – Tag der Arbeit (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 7. Mai 2023, Sonntag – Muttertag;
  • 10. Mai 2023, Mittwoch – Tag der Monarchie;
  • 14. Mai 2023, Sonntag – Vatertag;
  • 25. Mai 2023, Donnerstag – Himmelfahrt Jesu Christi.

Juni

  • Donnerstag, 1. Juni 2023 – Kindertag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 4. Juni 2023, Sonntag – Orthodoxe Pfingsten (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 5. Juni 2023, Montag – Dreifaltigkeitsmontag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • Montag, 26. Juni 2023 – Tag der Trikolore (offizieller Feiertag, Werktag).

Juli

  • Samstag, 29. Juli 2023 – Tag der Nationalhymne (offizieller Feiertag, Werktag).

August

  • Dienstag, 15. August 2023 – Mariä Himmelfahrt (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag).

Oktober

  • 31. Oktober 2023, Dienstag – Halloween.

November

  • Donnerstag, 30. November 2023 – Sankt-Andreas-Tag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag).

Wer ist der heilige Andreas?

Der heilige Andreas war einer der 12 Apostel und Bruder des heiligen Petrus. Er wurde zu Beginn des ersten Jahrhunderts in Bethsaida, Israel, geboren. Es wird angenommen, dass er ein Fischer war, bevor Jesus Christus ihn berief, sein Jünger zu werden. Der heilige Andreas wurde einer der engsten Anhänger Christi und soll nach seiner Kreuzigung in der modernen Türkei, Griechenland und Russland gepredigt haben. Er wurde für seinen Glauben unter Kaiser Nero in der Stadt Patras, Griechenland, gemartert.

So wurde der heilige Andreas aufgrund seines früheren Berufes zum Schutzpatron Schottlands und Russlands sowie der Fischer. Sein ikonisches Symbol ist das kreuzförmige „X“, das die Art des Kreuzes darstellt, an dem er gekreuzigt wurde, das diagonale Kreuz, das als Andreaskreuz bekannt wurde.

Dezember

  • Freitag, 1. Dezember 2023 – Tag der Nationalen Einheit (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • Freitag, 8. Dezember 2023 – Verfassungstag (offizieller Feiertag, Werktag);
  • 24. Dezember 2023, Sonntag – Heiligabend, Heiligabend;
  • 25. Dezember 2023, Montag — Weihnachten (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • Dienstag, 26. Dezember 2023 – Zweiter Weihnachtsfeiertag (gesetzlicher Feiertag, arbeitsfreier Tag);
  • 31. Dezember 2023, Sonntag – Silvester.

Feiertage in Rumänien 2023, Kalender

Feiertage in Rumänien 2023. Kalender.
Feiertage in Rumänien 2023. Bezeichnungen: rot – ein Feiertag und ein arbeitsfreier Tag; orange – offizieller Feiertag und Arbeitstag; Grün ist ein inoffizieller Feiertag.

Nützliche Links

In dieser Veröffentlichung hat All-Holidays.Info Informationen über die Feiertage in Rumänien im Jahr 2023 gesammelt. Wir haben die Daten der gesetzlichen und nicht offiziellen Feiertage, arbeits- und studienfreien Tage angegeben. Wir hoffen, dass der Artikel für Sie nützlich war. Vergiss nicht, den Beitrag mit deinen Freunden zu teilen!